Waldbrandbekämpfung

Steile Küsten, weitläufige Waldlfächen, sandige Böden. Weltweit gibt es Regionen, wo man mit gewöhnlichen Löschfahrzeugen nicht weit kommt. Hier liegt die Lösung nah: der Mercedes-Benz Unimog. Dank seiner unschlagbaren Dynamik im schweren Gelände ist er das ideale Patrouillenfahrzeug in brandgefährdeten Gebieten. Und ein Einsatzpartner mit einzigartigem Erstangriffspotenzial.

In der Waldbrandbekämpfung hat eines oberste Priorität: Vertrauen in das Fahrzeug. Deshalb wird Sicherheit im Unimog ganz groß geschrieben. Bis ins kleinste technische Detail. Das fängt bei seiner Selbstschutzanlage an. Hochdruck-Sprühnebel, Schutzgitter, Astabweiser – damit können Sie selbst Feuerwände schadlos durchfahren. Zusätzlichen Schutz ab Werk garantiert die feuerfeste Spezial-Ummantelung der Leitungen. Und: Alle wichtigen Aggregate sind mechanisch geschützt und höhergesetzt. Für bestmögliche Bodenfreiheit im extremen Terrain.

Dazu bietet Ihnen der Unimog nahezu unbegrenzte Ausrüstungsmöglichkeiten für unterschiedlichste Aufgaben. Nur einige Beispiele: Ausgestattet mit einer Doppelkabine für bis zu 6 Einsatzkräfte haben Sie einen schnellen Mannschaftstransporter an Ihrer Seite. Oder einen unverzichtbaren Begleiter bei der Brandbekämpfung zu Fuß. Perfekt für die Brandbekämpfung vom Fahrzeug aus: die praxisgerechte Dachluke. Aber es geht noch mehr. Schaum- und Wassertanks mit bis zu 6.000 Liter Fassungsvermögen, Hoch-, Mittel- oder Niederdruckpumpen, Schlauchhaspeln, Staufächer für Schaufeln, Beile oder andere Geräte, Bodensprühdosen für die Bekämpfung von Gras- und Bodenfeuern: Wählen Sie frei nach Ihren Anforderungen.