Fahrwerkskompetenz

Kompetence podvozku.

Fahrwerkskompetenz.
Kennt kaum Grenzen. Nicht einmal die Baumgrenze.

Der neue hochgeländegängige Unimog vereint über 60 Jahre Entwicklungserfahrung: Portalachsen, Allradantrieb, Reifendruck-Regelanlage, Differenzialsperren in beiden Achsen und ein extrem verwindungsfähiger Fahrzeugrahmen lassen den U 4023 und den U 5023 auch in schwierigem Gelände vorwärtskommen. Tausendfach bewährt stellt sich das Konzept täglich dem härtesten Prüfstand: Ihrer nächsten Fahrt.

Natürlich ist kein Konzept so perfekt, dass es sich nicht weiter verbessern ließe. Der neue Unimog macht die Bedienung einfacher und trägt so zu hohem Fahrkomfort selbst in extremem Gelände bei. Ein Beispiel dafür ist die Reifendruck-Regelanlage tirecontrol plus: Durch die voreingestellten Modi „Straße“, „Sand“ und „Schlechtweg“ ist der richtige Reifendruck ab sofort per Knopfdruck wählbar.

Herausragende Geländegängigkeit.

Prinzip Single-Bereifung: Die Hinterräder folgen den Vorderrädern in einer Spur. Das erhöht die Traktion und schont den Untergrund.

Prinzip Single-Bereifung: Die Hinterräder folgen den Vorderrädern in einer Spur. Das erhöht die Traktion und schont den Untergrund.

Welche Steine auch im Weg liegen – der Unimog ist dafür gebaut, fast jede Hürde zu nehmen. Der zuschaltbare Allradantrieb bringt das Fahrzeug selbst in schwierigem Gelände stetig nach vorne. Mit zwei Maßnahmen sorgt der Unimog für mehr Traktion: Differenzialsperren können zugeschaltet werden, damit kein Rad durchdreht. Und die Reifendruck-Regelanlage tirecontrol plus passt die Aufstandsfläche an den Untergrund an. Durchdacht ist auch das Prinzip der Single-Bereifung: Die Hinterräder folgen dem Vorderrad in einer Spur und nutzen so die Stabilität der bereits verdichteten Fahrfläche.

Reifendruck-Regelanlage tirecontrol plus mit vereinfachter Bedienung

Das neue Bedienkonzept vereinfacht die Einstellung des Reifendrucks deutlich. Die neue Schalterlogik lässt dem Anwender die Wahl zwischen den vorparametrierten Modi „Straße“, „Sand“ und „Schlechtweg“. Damit erfolgt die richtige Einstellung für den jeweiligen Untergrund intuitiv, Fehlbedienungen sind so gut wie ausgeschlossen. Von tirecontrol plus profitiert auch die Natur: Fahren im Gelände mit abgesenktem Reifendruck verbessert die  Traktion und schont zugleich den Boden.

Tirecontrol Plus

Jízda v terénu

Sicher im Gelände: der neue U 4023 / U 5023. Um die BlueEFFICIENCY Power-Technologien in das Fahrzeug zu integrieren und gleichzeitig die herausragenden Offroad-Fahreigenschaften beizubehalten, wurde der Motor in Mittellage unter dem Fahrerhaus positioniert. Der Vorteil ist unter anderem eine ausgeglichene Achslastverteilung, die sich positiv auf das Fahrverhalten des Fahrzeuges auswirkt. Muss der Unimog doch einmal stoppen, geschieht das mit der neuen pneumatischen Bremsanlage mit Offroad-ABS, automatischer Bremskraftregelung nach Beladungszustand (ALB) und Scheibenbremsen an allen vier Rädern.

Verwindungsfähig und robust: das Rahmenkonzept.

Flexibel und stabil im Einsatz. Das Herzstück der Geländekompetenz des Unimog U 4023 / U 5023 ist der gekröpfte Fahrzeugrahmen. Dieser ermöglicht durch seine Verwindungsfähigkeit in Kombination mit der  Schubrohrtechnik und der 3-Punkt-Lagerung von Motor, Getriebe, Fahrerhaus und Aufbauten eine diagonale Verwindung von bis zu 600 mm. Da der Rahmen komplett geschweißt ist, hält er Verwindungen dauerhaft stand. Durch die Kröpfung wird gleichzeitig ein niedriger Schwerpunkt des Fahrzeugs bei hoher Bodenfreiheit erzielt.

Ein weiteres Plus im Gelände: Achsaufhängung mit Schubrohr. Durch die Anbindung der Achsen mit Schubrohr und Schubkugel am Getriebe ist eine Achsverschränkung um bis zu 30° möglich. Und die Kapselung schützt die Antriebswelle gegen Verunreinigungen wie Staub, Wasser und andere Einflüsse im Gelände.

Zalomená konstrukce rámu s trubkovými příčníky tvoří základ schopnosti velkého zkrutu.

Der gekröpfte Rahmen mit eingeschweißten Rohrquerträgern ist das Herzstück der Verwindungsfähigkeit.

Technika suvných tubusů a vinutých pružin umožňuje extrémní propružení a diagonální zkřížení náprav až 30˚.

Schubrohrtechnik und Schraubfedern ermöglichen extreme Federwege und eine große Achsverschränkung bis zu 30°.

Große Bodenfreiheit: praktisch jedes Hindernis überwinden.

Herausforderungen intelligent beantworten.
Unimog typische Portalachsen sorgen für große Bodenfreiheit bei niedrigem Fahrzeugschwerpunkt. Und durch die asymmetrische Anordnung der Achsdifferenziale können Hindernisse einfacher überfahren werden. Die Achsaufhängung wurde verstärkt und trotzt größten Belastungen. Ebenfalls robust ausgelegt ist die Achskonstruktion: Sie macht hohe Serienlastwerte möglich.

Mit dem Unimog geht‘s steil bergauf Kurze Rahmenüberhänge vorne und hinten ergeben große Rampen- und Böschungswinkel. Das heißt: Fast kein noch so steiles Gefälle bereitet dem Unimog Schwierigkeiten. Und auch bei Hochwasser oder der Durchfahrt von Gewässern fühlt sich das Nutzfahrzeug zuhause: Wassergeschützte Aggregate, der hochgezogene Ansaugkamin und die hochgelegten Entlüftungsleitungen erlauben eine Watfähigkeit bis zu 80 cm (optional 120 cm) Wassertiefe.

Extreme Bewegungsfreiheit:

Bewegungsfreiheit

Odolný ve vodě

Wasserfest: Große Bodenfreiheit, hochgezogener Ansaugkamin und geschützte Aggregate für Wattiefen bis zu 80 cm (optional 120 cm).

 

portalachse