Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Nástavby pro extrémní nasazení

Vielfältige Aufbauten für extreme Einsätze.
Arbeiten, wo andere gar nicht erst hinkommen.

Der Unimog ist Fahr- und Werkzeug in einem. Dank seiner kompromisslosen Hochgeländegängigkeit  transportiert er Geräte, Material und Mannschaft abseits befestigter Straßen und Wege zum Einsatzort. Dort angekommen, liefert er zuverlässig erstklassige Arbeit ab. Die Voraussetzungen dafür legen die bereits ab Werk vorhandenen Anund Aufbauräume sowie Schnittstellen und Antriebe für fest aufgebaute oder wechselnde Geräte. Der hochgeländegängige Unimog verfügt über zwei verschiedene Getriebe-Nebenabtriebe und erstmals auch über einen Motor-Nebenabtrieb. Auf Wunsch mit an Bord ist auch eine Fahrzeughydraulik für den universellen Einsatz von Geräten und Dauerverbrauchern. Standardisierte Steckdosen dienen der elektrischen Versorgung. Besonders vielseitig nutzbar ist der Aufbauraum: Die Möglichkeiten reichen von Pritschen über Kofferaufbauten bis hin zu Sonderlösungen für spezielle Anforderungen. All das ergibt zusammengenommen eine starke und hochmobile Werkstatt, die Arbeitseinsätze sicher und zuverlässig erledigt.

Leistungsstarke Nebenabtriebe an Getriebe und Motor. Der neue Motor-Nebenabtrieb eröffnet völlig neue Einsatzpotenziale, beispielsweise für den Betrieb von Löschwasser- und Hydraulikpumpen. Daneben integriert der hochgeländegängige Unimog optional die bewährten Getriebe-Nebenabtriebe, zum Beispiel einen schnellen für Hydraulikpumpen und einen sehr schnellen für Feuerwehrpumpen. Durch die optimierte Bodengruppe sind die Getriebe-Nebenabtriebe einfacher erreichbar und noch vielseitiger nutzbar.

Fahrzeughydraulik und elektrische Schnittstellen. Mit der Fahrzeughydraulik werden Geräte wie  Selbstbergeseilwinden, Schneepflüge, Frontlader oder hydraulische Arbeitswerkzeuge betrieben. Die  Einkreishydraulik liefert einen Arbeitsdruck von 240 bar bei 60 l/min Fördervolumen und 24 kW Pumpenleistung. Genormte Steckeranschlüsse bestehen an der Front und am Heck. Und zur elektrischen Versorgung der Geräte kann auf vier standardisierte Steckdosen zurückgegriffen werden.

An- und Aufbaumöglichkeiten

Definierte Anbaupunkte ermöglichen einen einfachen und schnellen Gerätewechsel genauso wie die stabile und sichere Befestigung vielfältiger Aufbauten.

  1. Genormte Frontanbauplatte für Anbaugeräte bis 1,5 t, z. B. Schneepflüge
  2. Anbaubeschläge vorne für z. B. Kompressoren oder Notstromaggregate
  3. Seilwindenhalter
  4. Rahmenanbaubeschläge
  5. Befestigungsteile für Pritschen oder Kofferaufbauten
  6. Bodengruppe für Sonderaufbauten

Navěšení pracovních nářadí

Überzeugt im Katastrophenschutz: der hochgeländegängige Unimog

Leistung abseits befestigter Straßen und Wege durch Motor- und Getriebe-Nebenabtriebe

 

Überzeugt im Katastrophenschutz: der hochgeländegängige Unimog

Überzeugt im Katastrophenschutz: der hochgeländegängige Unimog